Mikrobiologische Analytik | Lafu GmbH

Mikrobiologische Analytik

mibi1Um das Problemfeld der Pathogenität von Mikroorganismen und deren Stoffwechselprodukte (z.B. Toxine) abzudecken, führen wir in unserem mikrobiologischem Labor Untersuchungen durch: Trinkwasser nach Trinkwasserverordnung, sonstige Wasser- und Abwasserproben, Lebens- und Futtermittel, Bedarfsgegenstände, Mikroorganismen in Innenräumen (Schimmelpilze, Hefen, Bakterien).

Von großer Bedeutung ist hier die Einschätzung von Gefahrenpotentialen. Auf die umfassende Bewertung und Begutachtung von Hygienerisiken legen wir größten Wert. So ist z.B. für ein funktionierendes Qualitätssicherungssystem ein komplexes Hygiene-Management erforderlich, siehe auch: EU-Richtlinie über Lebensmittelhygiene / HACCP-Konzept.

Schimmelpilze und andere mikrobiologische Belastungen werden häufig durch bauseitig bedingte Mängel verursacht. Durch Feuchtigkeit wird ein Klima geschaffen, welches das Wachstum von Schimmelpilzen in hohem Maße fördert.

mibi2In feuchten, mit Schimmelpilz befallenen Gebäuden werden Ausschläge, Juckreiz, Nasenbluten, Husten und ZNS-Symptomatiken (Schwindel, Übelkeit, Konzentrationsschwäche, Müdigkeit) beobachtet. Neben der „allergenen Wirkung“ sind die „toxische Wirkung“ (Mykotoxine: Krebs, Entzündungen), die „infektiöse Wirkung“ (insb. bei immungeschwächten Menschen) und die „Geruchsbelästigung“ von Bedeutung.