Chemische Analytik | Lafu GmbH

Chemische Analytik

Die chemisch-physikalische Analytik dient zur Feststellung der Art und Konzentration der Inhaltsstoffe von Wasser, Abwasser, Boden, Lebens-und Futtermitteln, u.a..
Die LAFU GmbH bleibt nicht bei der Routineanalytik stehen, sondern entwickelt Methoden die zur weitergehenden Beurteilung z.B. von Mineralölschadensfällen von Bedeutung sind.

Baumaterial und Einrichtungsgegenstände können die Innenraumluft und -stäube erheblich mit den unterschiedlichsten Schadstoffen befrachten. Dazu gehören etwa 20.000 bekannte allergieauslösende Stoffe, auf die viele Menschen, besonders Kinder bereits auf geringste Konzentrationen reagieren. Dies führt zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Manche Krankheiten, die mitunter als psychosomatisch oder nicht therapierbar eingestuft werden, finden ihre Ursache häufig in jahrelangen Einwirkungen dieser Schadstoffe.

Zu den leichtflüchtigen chemischen Stoffen gehören unter anderem:

  • Glykole, Siloxane
  • Alkane, Alkene, Aromaten
  • Alkohole, Terpenoide, Phenole
  • Konservierungsmittel
  • Aldehyde (z.B. Formaldehyd), Ketone, Ester

Zu schwer- bis mittelflüchtigen chemischen Stoffen gehören unter anderem:

  • PAK (Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe)
  • Flammschutzmittel
  • Holzschutzmittel (Lindan, PCP (Pentachlorphenol), u.a.)
  • PCB (Polychlorierte Biphenyle)
  • Motten- & Insektenbekämpfungsmittel
  • Weichmacher