VHS-Kurs zur „Gefahrenquelle Energiesparlampe“ | Lafu GmbH

Der Kurs findet am 01.11.2013 von 16:00 – 18:15 Uhr an der VHS, Turbinenhaus 11, Raum 08 in Delmenhorst statt.

Wie Quecksilber in die Umwelt gerät, wie es sich dort verhält und was uns das angeht

Dipl.-Ing. Gary Zörner hat schon vor Jahren auf die erheblichen gesundheitlichen Schädigungen durch den Cocktail verschiedener Belastungen der sog. Energiesparlampe hingewiesen und ein Verbot gefordert. Hochgiftige Inhaltsstoffe, Elektrosmog und das blaue Licht mache krank. Die sog. Energiesparlampe führt weltweit zu einer weiteren Steigerung der Freisetzung von hochgiftigem Quecksilber, das über den Produktlebenszyklus insbesondere in die Nahrungskette und damit ins Endlager Mensch gelangt. Herr Zörner ist Protagonist im Kinofilm „Bulb Fiction“, der von der Lafu GmbH mitgestaltet wurde. Es konnten eigene Versuche im Labortechnikum und Forschungsergebnisse bzgl. der Phenolfreisetzung und Zerbrechlichkeit der sog. Energiesparlampen für ZDF, 3-SAT, NDR u.a. präsentiert werden.

Der Referent Dipl.-Ing. Gary Zörner, Geschäftsführer der Lafu GmbH (20-jähriges Betriebsjubiläum) hat sich als Kritiker in Umwelt- und Gesundheitsfragen insbe-sondere bezüglich der Umweltverschmutzerlampe (sog. Energiesparlampe) einen Namen gemacht.

Er hat auf die erheblichen gesundheitlichen Schädi-gungen durch den Cocktail verschiedener Belastungen hingewiesen und ein Verbot gefordert. Die Lampen enthalten u.a. hochgiftiges Quecksilber, krebserre-gende Phenole, toxische Flammschutzmittel, erzeugen Elektrosmog und auch das blaue Licht macht krank.

Die Umweltverschmutzerlampe führt weltweit zu einer weiteren Steigerung der Freisetzung von hochgiftigem Quecksilber, denn über den Weg von der Quecksilbergewinnung in den Minen, den Transporten, der Produktion, dem Gebrauch und bis zur katastrophalen Entsorgung gelangt das giftigste aller Schwermetalle in die Umwelt. Besonders über das Verdampfen in die Atmosphäre werden große Mengen v.a. über den Regen in die Gewässer eingebracht! So gelangt das Gift über die Nahrungskette (z.B. Fisch) ins Endlager Mensch.

Anmeldung
VHS Delmenhorst
Kurs-Nr. D5341K
Tel.: 04221 / 981800
info@vhs-delmenhorst.de
Kosten: 9 Euro