Zertifikat für Grundschulung Trinkwasserprobenahme & Zusatzschulung/Praxistraining | Lafu GmbH

Zertifikat

 

Frau Renate Seyfert-Jordan

 

hat die zweitägige Schulungsveranstaltung mit anschließender Fachkundeprüfung

 

Grundschulung Probenahme

im Rahmen der Voraussetzungen nach § 15 Abs. 4 TrinkwV

 

und

 

Zusatzschulung/Praxistraining

Einbindung in das Qualitätsmanagementsystem des akkreditierten Trinkwasserlabors.

 

mit Erfolg absolviert.

 

Eine auf der Regelung DAkkS 71 SO 4011 der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) basierende Veranstaltung als Grundvoraussetzung für die Betätigung als externer Probenehmer im Rahmen des Qualitätsmanagements eines akkreditierten Trinkwasserlabors mit folgenden Mindestschulungsinhalten:

  • Die Technik der Trinkwasserprobennahme für alle mikrobiologischen und chemischen Untersuchungsbereiche (unter Berücksichtigung der DIN ISO 5667-5 , DIN EN ISO 5667-3 und DIN EN ISO 19458)
  • Rechtliche Aspekte für eine Entnahme von Wasserproben, auch im Hinblick auf die Unterauftragsvergabe bei der Probennahme inkl. der Einbindung externer Probennehmer
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen (chemische und mikrobiologische Aspekte, Sensorik in Form einer qualifizierten Probenbeschreibung)
  • Qualitätssicherungsmaßnahmen bei der Probennahme (Dokumentation der Probennahme mittels Probennahmeprotokoll, Unterauftragsvergabe, Umgang mit Proben, Prüfberichte etc.)
  • Regeln zu Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Probennahme
  • Praktische Übungen zur Probennahme, die von Mitarbeitern einer für die Probennahme für chemische und für mikrobiologische Untersuchungen akkreditierten Stelle durchgeführt werden