Markt: Wie frisch sind gekaufte gefärbte Eier? | Lafu GmbH

Für die Osterzeit schön praktisch vorgefärbt, das ganze Jahr über als „Picknick-Eier“ im Angebot: Hartgekochte buntgefärbte Eier findet man inzwischen in jedem Supermarkt oder Discounter. Sie dürfen länger verkauft werden als frische Eier. Aber wie steht es um Aussehen, Unversehrtheit, Geruch und Geschmack, wenn die Eier schon eine ganze Zeit im Laden liegen? Sind die eingesetzten Farben unbedenklich, werden die Eier richtig gekennzeichnet? Markt will`s wissen.“

Den Fernsehbeitrag Markt: Wie frisch sind gekaufte gefärbte Eier? können Sie aus rechtlichen Gründen nicht bei uns direkt auf der Seite sehen.

Um den Beitrag in der entsprechenden Mediathek bzw. auf der Internetpräsenz des Senders aufzurufen, klicken Sie einfach auf den Button.

Zum Beitrag beim NDR